Wenige Reiseziele haben es geschaft, ihren Originalzauber, Naturattraktionen und Kultur unter dem Druck vom Tourismus zu bewahren. Menorca ist eine der wenigen Ausnahmen und nur 2- 3 Flugstunden von Deutschland, Österreich oder die Schweiz entfernt. Die Insel ist weitest gehend vom Betonbauten und großen massentourismus Hotelanlagen verschont geblieben mit wunderbaren natürlichen Sehenswürdigkeiten anstelle von Menschen geschaffenen Attraktionen.

Mallorcas 'kleine Schwester' Menorca führt als Reiseziel deutschsprachiger Urlauber ein erstaunliches Schattendasein. Schade , schade denn Menorca bietet oft das was Sie so gerne hätten im Urlaub auch ohne Kompromise.

Balearen ohne Ballermann

Menorca zieht keine Gruppen von Betrunkenen Holiday Idioten an! Anstatt der tägliche Versuch laut Neon-beleuchteten Bars, lästigen Strandverkäufer, spärlich bekleidet Disco-Bar Ticketverkauferin zu vermeiden Einen sonnenreichen mediterranen Lebensstil zu genießen, einen Einkaufsbummel in schönen Läden zu machen, die Nächte zu durchtanzen. Gleichzeitig eine schöne, sich ständig verändende, Landschaft zu sehen oder mit dem Pferd, Mountainbike oder zu Fuß zu erleben - all dies ist Menorca.

Menorca Mythos - Populärer Irrtümer

Veraltete Beschreibungen von Menorca sind überall im Internet und in den Reiseführer zu lesen.

  • Nur für Familien - es gibt vieles für Paare, die Natur, Sport und Entspannung in und um einige der schönsten Strände des Mittelmeers genießen können.
  • Weit mehr als nur Strandurlaub -

©2002-2017 mymenorca.net von Copyscape geschützt